Montag, 20. Juni 2016

Warum gerade Recyclix?



Seit dem 08.07.2015 engagiere ich mich für ein Konzept, das meinen persönlichen Vorstellungen entspricht. Vor vielen Jahre ist das Thema Umweltschutz in mein Leben getreten, weil ich die Natur, in der ich aufgewachsen bin, sehr liebe und schätze. Mein Wunsch ist es, dass auch noch meine Urenkelkinder, ohne dass es verboten ist, auf einen Baum klettern dürfen. Schon als sehr junge Frau habe ich mich dazu entschlossen, dafür etwas zu tun, auch wenn es nur kleine finanzielle Beiträge waren, die Organisationen zu unterstützen, die für eine gesündere Umwelt eintreten. Zudem war mein Engagement über 20 Jahre im sozialem Bereich an unterschiedlichen Projekten ehrenamtlicher Natur. 

Mit Recyclix ist es etwas anderes wie zuvor, mit dem umweltorientierten Unternehmen verbinde ich das soziale Engagement mit einer Entwicklung von positivem Denken wie auch mit dem bewusstem Umgang im Alltag. Durch sehr viele Gespräche ist mir bewusst geworden, dass unsere rücksichtslose Konsumgesellschaft sich zwar sporadisch mit dem Thema Umweltschutz beschäftigt, doch noch immer viel zu wenig genauer hinschaut. So herrschte erst Stille in einem Gespräch, als ich sagte: „Geh mal bitte in die Apotheke und versuche ein Medikament zu kaufen, das frei von Plastik ist. Nahezu jedes Medikament ist in irgendeine Form in Plastikverpackungen gehüllt und das zum Schutz von Wirkstoffen.“ Als ich nachfragte, was denn los sei, erwiderte mein Gesprächspartner: „So habe ich es noch nie betrachtet.“ Das Fazit in diesem Gespräch war, ein weiterer Mensch, der für einen kurzen Moment etwas wachgerüttelt wurde. Ein weiterer wichtiger Faktor meiner Begeisterung für Recyclix ist die finanzielle Absicherung, um die persönlichen Fixkosten, die anfallen, tragen zu können. Das Konzept ist auch in dieser Richtung so aufgebaut und ermöglicht fast allen Menschen, die es auch wirklich wollen, eine finanzielle Sicherheit zu erlangen. 

 
Recyclix ist mit seiner Crowdfunding Seite ein Vorreiter und ein großes Vorbild in seiner dynamischen Entwicklung auf dem Markt der Recycling Welt. So hat Recyclix das Konzept auch in Brüssel beim Projekt der EU Green Week unter dem Motto "Investition für eine bessere Zukunft" vorstellen dürfen und somit einen großen Beitrag für die Umwelt geleistet. 
 


Mein persönliches Ziel ist es, so viele Menschen wie nur möglich auf der Welt zu erreichen, für eine gemeinsame gesündere Umwelt.



Noch ein paar Tipps für den bewussten Umgang mit Plastik 

1.     Aktiv werden bei Recyclix
2.     Recycling-Projekte unterstützen
3.     Die Macht als Kunde nutzen
4. Plastik reduzieren 
(z.B.: Plastikbesteck, Plastikbecher usw.)
5.     Plastikmüll sammeln und entsprechend entsorgen
6. Körbe und Stofftaschen zum Einkaufen mitnehme
7.  Bei Pflegeprodukten auf Inhaltsstoffe achten 
(z.B. Peeling für den Körper aus Olivenöl und Zucker benutzen)
8.     Bewusst einkaufen, am besten lose Lebensmittel ohne Verpackung
9.     Naturbelassene Spielwaren bevorzugen

Viel Erfolg auf dem Weg zu einen gesünderen Umwelt.

Greenteams-Aktionstag für den Schutz der Meere: "Weniger Müll für mehr Meer"
Querdenkende: Wiederverwertung statt weltweite Belastung
Interessantes Video bei UTOPIA:  Schockierende Zahlen: das Plastik-Problem in Deutschland, Europa und im Meer



Herzlichst 
Jolanthe Pedrotti

Kommentare:

  1. Viele Menschen engagieren sich zu wenig für die Umwelt, ohne für sich ihren eigenen Mehrwert zu sehen. Dieser wird hier finanziell durch eine überdurchschnittlich hohe Rendite erzielt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jens, ja genau so ist es mit dem Mehrwert. Mit dem Unternehem Recyclix ist der Umwelt, wie auch unseren Geldbeutel weiter geholfen.

      Löschen